Impressionen vom Ehrenamtstag 2018

Es hat wieder viel Spaß gemacht mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die (natürlich) noch nichts von SSADH-Defizit gehört hatten. Außerdem waren die Glitzer-Tattoos der Renner! Vielen Dank an alle Helfer und Besucher!

Impressionen vom Ehrenamtstag 2018 in Köln

Impressionen vom Ehrenamtstag: Standpersonal o.l., Glitzer-Tattoos für Kinder und Jungegebliebene u.l., die Grundausstattung neben Infomaterial: Weingummis und Glitzer-Utensilien r.

Ehrung durch Oberbürgermeisterin Reker

Für das ehrenamtliche Engagement wurde gestern den Helfern bei SSADH-Defizit e.V. Dank und Anerkennung durch Henriette Reker, der Oberbürgermeisterin der Stadt Köln ausgesprochen. Die Ehrung kommt gerade rechtzeitig für den Ehrenamtstag, der am Sonntag in Köln stattfindet. Auch unser Verein hat dort wieder einen Stand, stellt Informationen bereit, sammelt Spenden und hat auch wieder eine Aktion für Kinder vorbereitet.

Urkunde Reker

Urkunde der Stadt Köln für ehrenamtliches Engagement

Ehrenamtstag am 2.9. in Köln

Am 2.9.2018 findet in Köln auf dem Heumarkt und Altermarkt wieder der Ehrenamtstag statt von 11 bis 18 Uhr mit Bühnenprogramm und Infoständen. Auch wir sind mit dem SSADH-Defizit e.V. wieder mit einem Infostand vertreten, um für unseren Verein Spenden zu sammeln und auf die seltene Krankheit aufmerksam zu machen. Wir freuen uns, dich an diesem Tag an unserem Stand begrüßen zu dürfen! Zudem suchen wir noch Standbesetzung, engagierte Leute, die die Besucher über unsere Arbeit und die Krankheit informieren. Kannst du dir das vorstellen? Dann melde dich bis zum 20.8.2018  direkt bei uns und sage, welchen Zeitraum du gerne helfen willst. Danke schon im Voraus für die helfenden Hände!

Der Link zum Ehrenamtstag: https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/soziales/ehrenamt-engagement

Impression vom letztjährigen Ehrenamtstag 2017

Impression vom letztjährigen Ehrenamtstag 2017

Sponsoren gesucht – für Forschung und Vereinsarbeit

Gold Sponsor

Wir haben inzwischen mehr als 10.000  Zugriffe auf unsere Website – bieten dort Rat und Hilfe sowie updates zu den Erfolgen unserer Forschungsprojekte. Um die Erfolgsgeschichte fortzuschreiben benötigen wir auch dieses Jahr wieder Sponsoren:

  • Beispielsweise helfen uns 500 EUR, um den Kindern während der Mitgliedertreffen ein spannendes Rahmenprogramm zu bieten und zudem den Eltern einen Referenten für sozialrechtliche Fragen zur Seite zu stellen.
  • Mit 2000 EUR haben wir dieses Jahr einem der Forscher eine Fortbildung ermöglicht, um eine Technologie zu erlernen und diese für unsere Forschung anzuwenden.
  • Um eine neue Zelllinie anzulegen sind etwa 10.000 EUR notwendig – damit ist es z.B. möglich  für 1 Patienten an der Erforschung individualisierter Therapeutika zu arbeiten.

Sprechen Sie uns an, um ein für Sie passendes Thema mit einem passenden Budget innerhalb unserer zahlreichen Arbeitsfelder zu finden.